Feentanz
seele-n versucht/en gerade zu fliegen

  Startseite
  ich für mich
  Let´s...
  lieblingsmann <3
  Heine
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Ena

http://myblog.de/romi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Heinrich Heine / Buch der Lieder



Ja, du bist elend, und ich grolle nicht;
Mein Lieb, wir sollen beide elend seyn!
Bis uns der Tod das kranke Herze bricht,
Mein Lieb, wir sollen beide elend seyn.

Wohl seh ich Spott, der deinen Mund umschwebt,
Und seh dein Auge blitzen trotziglich,
Und seh den Stolz, der deinen Busen hebt, -
Und elend bist du doch, elend wie ich.

Unsicher zuckt auch Schmerz um deinen Mund,
Verborgne Thräne trübt des Auges Schein,
Der stolze Busen hegt geheime Wund´, -
Mein Lieb, wir sollen beide elend seyn.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung